Aktuelle Ausgabe

NEXUS Magazin 70, April-Mai 2017

NEXUS Magazin 70
April-Mai 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

NEXUS Kommentare

Gesundheitsrisiken „intelligenter“ Stromzähler

28. April 2017, 12:33 Uhr, permalink

Clemenza Schwarz

Ich bin der Meinung, dass in diesem Artikel nicht zu Unrecht vor den genannten Risiken moderner Stromzähler gewarnt wird und ich sehe nicht, weshalb hierbei angeblich irgendetwas leichtfertig über einen Kamm geschert würde. Alle für die Erfassung und Übermittlung in Frage kommenden jeweils möglichen Systeme neuer funkbasierender Stromzähler, sind aufgrund ihrer jeweiligen Ausrichtung dazu per se dazu prädestiniert, gesundheitlich nachhaltig zu beeinflussen oder zu schädigen. Neben genannter WLAN Technologie oder der klassischen Mobilfunktechnik, bietet auch ein angeblich sicherer Einsatz bestimmter Power Line Bereiche, keine wirkliche Entspannung, zumal bei dieser Variante jeder in der Whg. oder dem Haus befindliche Stromleitung und Steckdose, permanent unter Spannung gesetzt wird, und EMF quasi im Dauerbetrieb über die Wohnbereiche verteilt wird. Dessen sollten wir uns bewusst sein.

Schmutzige Elektrizität als Ursache für Krebs

28. April 2017, 11:57 Uhr, permalink

Clemenza Schwarz

Ich amüsiere mich gerade über zwei Dinge ganz köstlich... das ist zum Einen das Datum der anderen hier verfügbaren Kommentare, welches m.A. nicht nur das mangelnde Interesse an der Thematik gesundheitlich relevanter elektromagnetischer Felder zeigt... sondern gleichermaßen zum Anderen das mangelnde Bewusstsein der Masse von Verbrauchern beweisst, die bei dem Begriff EMF ganz offensichtlich aus Unverständnis oder Ignoranz völlig zu vergessen scheinen, dass es sich bei sämtlichen, auf WIFI/ bzw. WLAN basierenden Funktechniken und Gerätschaften um ebensolche gesundheitabträgliche Tatsachen handelt. Handy und Smartphone, offenes WLAN und WIFI Anlagen allenthalben seien daher an dieser Stelle ganz herzlich gegrüßt: Die Mehrheit von Usern ist euch auf den Leim gegangen und im Netz gefangen. Quod erat demonstrandum.

hier werben

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

28. April 2017, 00:10 Uhr, permalink

wendy

Hallo Geliebte
Wendy Willson ist mein Name, ich bin aus U S A, ich bin 38
Jahre alt Ich habe im Alter von 25 Jahren geheiratet. Ich habe nur ein Kind und ich
Lebte glücklich. Nach einem Jahr meiner Heirat mein Mann Verhalten
Wurde so seltsam und ich verstehe nicht wirklich, was los war, er
Verpackt aus dem Haus zu einer anderen Frau Ich liebe ihn so sehr, dass ich
Ich träume nie, ihn zu verlieren, ich versuche mein mögliches Bestes, um sicherzugehen, dass
Mein Mann kommt zu mir zurück, aber alles ohne Erfolg, ich weine und weine suche
Für die Hilfe habe ich es mit meinem besten Freund Allix besprochen und sie versprechen
Hilf mir. Sie erzählte mir von einem Mann namens DR KAKU LOLO, sagte sie mir, er ist ein
Sehr großer Mann und ein richtiger Mann, dem man vertrauen kann und es gibt nichts
Über die Liebe, die er nicht lösen kann, und sie erzählte mir, wie er Hilfe hat
Unzählige Anzahl von Menschen bei der Wiederherstellung ihrer Beziehung. ich war
Wirklich überzeugen, ich kontaktierte schnell seine E-Mail Adresse an
Templeofrestoration01@gmail.com. Ich erkläre mir all mein Problem, sagte er
Mir, dass ich mir keine Sorgen machen sollte, dass alle meine Probleme gelöst werden
sofort. Er sagte mir, was zu tun, um meinen Mann zurück zu bekommen und ich tat,
Er sagte nach 3 Tagen, dass mein Mann zu mir zurückkommt und anfängt
Betteln, und es ist wirklich passiert, wie er sagte, ich war sehr überraschend, das ist
so erstaunlich. Gott ist die Herrlichkeit, unsere Beziehung ist jetzt sehr eng und
Wir leben beide wieder glücklich. Wenn Sie ein ähnliches Problem haben, kontaktieren Sie ihn
Jetzt (templeofrestoration01@gmail.com) und bekommst dein Problem einmal und für
alle. Ich bin ein lebendiges Zeugnis dafür.
1) Wenn du deine Ex zurück willst.
(2) wenn du immer schlechte Träume hast.
(3) Du willst in deinem Büro gefördert werden.
(4) Du willst Frauen / Männer nach dir laufen.
(5) Wenn du ein Kind willst.
(6) Du willst reich sein
(7) Du willst deinen Mann / deine Frau für immer deiner Bindung binden.
(8) Wenn Sie finanzielle Unterstützung benötigen.
(9) Wie du betrogen wurdest und du willst dich wieder erholen.
(10) wenn du deine Scheidung stoppen willst.
(11) wenn du deinen Mann scheiden möchtest.
(12) wenn du deine Wünsche haben willst.
Noch einmal die adresse ist templeofrestoration01@gmail.com
                           Ich bete, was für mich gearbeitet hat, wird für dich arbeiten ..... GUTES GLÜCK

Die ultimative Reinigung

27. April 2017, 14:43 Uhr, permalink

Türkal Deniz

Hallo, können sie bitte genau sagen, wie lange soll mann diese Reinigung machen wie oft am Tag und welche Präparate muss mann nach der Therapie nehmen? Lg

Cannabis-Öl heilt Krebs: Ein Wissenschaftler spricht aus eigener Erfahrung

25. April 2017, 13:03 Uhr, permalink

Thomas Kirschner

Test

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

25. April 2017, 00:14 Uhr, permalink

Vanessa Wiegand

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich auch über eine Mail bzgl. der Dosierung: vanessa.wiegand@yahoo.de

Besten Dank!

Der Mandela-Effekt: auf der Spur unmöglicher Erinnerungen

21. April 2017, 23:38 Uhr, permalink

Q

Weitere Beispiele wären das Monokel des Monopoly-Mannes und die Hosenträger von Mickey Mouse. Die Beispiele waren bei Freunden, Familie und bei mir selbst am stärksten.
Auf die Gefahr hin als Verschwörungstheoretiker dazustehen; aus meiner Kindheit kann ich mich auch erinnern, dass das Herz weiter links war.

Cannabis-Öl heilt Krebs: Ein Wissenschaftler spricht aus eigener Erfahrung

18. April 2017, 16:48 Uhr, permalink

emi

hallo stefan danke dir ganz herzlich vom herzen für deine antwort,finde ich ihm mit dem gleichen namen auf facebook.

18. April 2017, 15:25 Uhr, permalink

Stefan

hallo emi, Herr Hans Grewe, hat ein Profil auf Facebook. Versuch ihn dort anzuschreiben!
Liebe Grüße

17. April 2017, 23:38 Uhr, permalink

emi

hallo mann kann hans grew nicht kontaktieren.

17. April 2017, 14:57 Uhr, permalink

emi

HANS GREW KÖNNEN SIE MICH BITTE KONTAKTIEREN BITTE BRAUCHE AUC DAS HANFÖL FÜR MEINEN VATER:

emine.sezgin@gmx.de

17. April 2017, 14:51 Uhr, permalink

emi

SUSSANE ROTH KÖNNEN SIE MICH BITTE PER EMAIL ANSCHREIBEN
WIE KANN ICH SIE KONTAKTIEREN:
MEINE EMail adresse emine.sezgin@gmx.de

17. April 2017, 14:49 Uhr, permalink

emi

hallo sussane roth wie komm ich an das öl können sie mir weiterhelfen.

Die indischen Naadi-Palmblattbibliotheken

16. April 2017, 22:56 Uhr, permalink

Caroline

Kann ich eine Palmblatt-Lesung vornehmen lassen, ohne vor Ort zu sein? Wo kann ich Details dazu erhalten? Danke.

Hypopharynx-Krebs: Mein langer Weg in die Krankheit und zurück

15. April 2017, 20:05 Uhr, permalink

Gerhard F.

Hallo Thomas,
eine der in der Aufzählung der versuchten "Naturheilverfahren" vermisse ich das Natron, genau gesagt Natriumhydrogencarbonat. Wenn man so will eigentlich auch eine "Chemo", aber mit dem altbekannten Hausmittel, welches die Amis mit baking powder bezeichnen. Im Grunde schafft das Natron nicht nur basisches Milieu, sondern eliminiert neben den Krebszellen auch den assoziierten Pilz candida albicans, welcher gemäß Erkenntnis des ital. Arztes T. Simoncini schon in den 80er Jahren, der eigentliche Krebsauslöser ist, wegen seines das sauere Milieu schaffende, zumindest unterstützende saure Milieu der Tumore diese erzeugt. Marc Sircus aber meint, der Pilz sei die Folge der Krebszellen, widerspricht so dem Vorgenannten. Simoncini glaubt, dass mit dem Amputieren das Pilzgeflecht zerschnipselt wird und damit Gelegenheit bekommt in andere Organe zu mutieren und somit Metastasen auszulösen. Er hat mit der Natronlösung ein Mittel gefunden, gegen das der Pilz nicht resistent werden kann und unzählige hoffnungslose austherapierte Fälle aus der Schulmedizin vor dem sicheren Tod gerettet.
Sircus verwendet eine abgewandelte Methode in dem er Sirup und Natron miteinander verköchelt und davon den Patienten täglich einen Löffel voll zum Schlucken gibt. Da Krebszellen gierig auf Süßes sind wird so der Tod für die Krebszellen und dem Pilz miteingeschleust. Ein Weg der innerhalb weniger Wochen zum Erfolg führt und mit hoher Sicherheit auch die Metastasierung ausschließt.
Dass dies keine Utopie ist, kann ich aus eigener Erfahrung berichten:
Vor einem Jahr hatte ich durch innere Blutung (->Teersstuhl) Anlass zu einer Magen-(MS) und Darmspiegelung. Gefunden wurde ein etwa 5cm großer Tumor (GIST) im oberen Magengrund, weshalb mir dringlichst zur baldigen Amputation geraten wurde. Durch eifrige Internetsuche fand ich die Geschichte des T.Simoncini und entschied mich daher keine Op machen zu lassen und zuerst die Natronkur zu versuchen.
Ich habe sie zusammen mit einer geringen Menge DMSO durchgeführt. Das schmeckt zwar scheußlich, aber hilft.
3 Monate später erbrachte die nächste MS ,dass der GIST nicht weiter gewachsen war und teilweise sogar hohl war. Wieder ermahnte mich der durchführende Arzt zur baldigen Op.
Dennoch führte ich die Natronkur weiter fort und versuchte auch wechselweise die Methode von M.Sircus. Im 3-Monatraster folgten weitere MS mit dem gleichen Ergebnis, d.h. das Tumorwachstum war gestoppt. Weshalb aber keine Remission stattfindet ist eine offene Frage. Da sich der hohle Teil nicht mehr sehen lässt, könnte es ja sein, dass sich dieser mit normalen Zellen gefüllt hat und somit die ausgebeulte Form erhalten bleibt. Die Schulmediziner kann man ja sowas nicht fragen, weil sie davon ja keine Erfahrungen haben können.
Schön war jedenfalls die Erfahrung mit dem untersuchenden Arzt, der mir zwar offiziell wieder zur Op riet, aber inoffiziell empfahl meine Kur weiter zu machen, was er dann auch dem Hausarzt weitergab, der sich dann schon fast dafür entschuldigte, dass er mir nach der 1. MS noch sagte, ich solle Verständnis dafür haben, dass er mich bei meiner Natronkur nicht begleiten könne.
Was deine Genesung anbetrifft, wünsche ich weiter progressive Fortschritte.
Eine Anmerkung zur veganen Ernährung: Offenbar ist wohl einiges an u7ngünstigen Nebeeffekten auf den bekannten B12-Mangel zurückzuführen. Deshalb das sporadische Ausbrechen aus der veganen Diät kein Fehler. Die Statistik der asiatischen Ernährungsgewohnheiten (s. China Study) bestätigt ja dennoch die besseren Gesundheitswerte der dortigen Bevölkerung, auch wenn Essgewohnheiten nicht stur vegetarisch sind.

Cannabis-Öl heilt Krebs: Ein Wissenschaftler spricht aus eigener Erfahrung

15. April 2017, 10:05 Uhr, permalink

Udo

Hallo Hans Grewe
Auch ich habe den Wunsch meine CLL , Lymphknoten an Leber , mit dem Hanföl zu behandeln .
Habe schon fast alles durch ,wie Bulrichsalz Aprikosenkerne, B17 u.s.w halt alles was so bekannt ist.
Jetzt bleibt eigentlich nur noch das Hanföl .
M.f.g
Udo

Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung

14. April 2017, 11:23 Uhr, permalink

Sigrid Schelling

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein 43jähriger Sohn leidet unter starkem Schwitzen. Von einem Heilpraktiker wurde Borax empfohlen.
Wo bekommen wir es?
Falls dies die falsche Adresse ist, teilen Sie uns bitte die Adresse mit, wo wir das Kontaktformular erreichen.
Mit herzlichem Dank und freundlichem Gruß
Sigrid Schelling

14. April 2017, 11:21 Uhr, permalink

Sigrid Schelling

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Sohn hat Probleme mit starkem Schwitzen. Ein Heilpraktiker empfahl uns nun Borax. -
Wo können wir es bekommen?

Falls das eine Kontaktanfrage ist, bitte teilen Sie mir den Link für das
Kontaktformular mit.

Herzlichen Dank und mit freundlichem Gruß
Sigrid Schelling

Gesicht jedes zweiten Erwachsenen in den USA gespeichert

13. April 2017, 12:40 Uhr, permalink

Jack

.. und unser Personalausweis?
Totale Bevölkerungskontrolle ist das arme Ziel.

Editorial Ausgabe 70

13. April 2017, 12:03 Uhr, permalink

Jack

Ja - vielen Gedankengängen kann ich zustimmen. Aber ist der individuelle Rückzug nicht die schlechteste aller Alternativen?

Dann könntet Ihr Euer Magazin doch auch gleich stilllegen und allesamt Biobauern irgendwo in der Pampa werden.

Gerade der letzte Ratschlag .. stößt mir echt auf. Wissen weitertragen ist doch viel wichtiger, als sich selbst "bio" zu ernähren. Bleibt sauber!

hier werben

NEXUS Suche