NEXUS Magazin 60, August-September 2015

96 Seiten

NEXUS Magazin 60, August-September 2015

Sameer Ali Sageer, Paul Benhaim

Cannabis in der ayurvedischen und modernen Medizin

Aktuelle Forschungen belegen, was viele Kulturen seit Jahrtausenden wussten: Die Hanfpflanze hat so viele gesundheitsfördernde Eigenschaften wie praktische Verwendungsmöglichkeiten. Schon die traditionelle ayurvedische Heilkunde kannte ein großes Spektrum an Cannabispräparaten, mit denen zahlreiche Beschwerden behandelt wurden.

» Gesundheit

Anthony Morris

Das numerische Universum: Ordnung im Chaos

Das Leben entspringt einer numerischen, geometrischen, musikalischen und kosmologischen Blaupause, die das Universum seit seinen Anfängen
durchdringt. Altertümliche Maße, Megalithstrukturen und selbst die Bausteine der DNS stehen im Einklang mit dieser Vorlage.

» Kosmologie

Robert Lawlor

Die Geometrie des Zeitenendes

Das altindische Konzept der Weltzyklen (Yugas) stützt die Hypothese des Astrophysikers Nikolai Kosyrew, nach der der Zeit eine spiralförmige Geometrie zueigen ist. Die Wirbelbewegung der Zeit erzeugt nach der Yuga-Lehre außerdem einen „uranfänglichen“ Klang – die Zeit ist somit Ursprung der Organisation und Gesetzmäßigkeit jedweder Systeme; ihr Spiralmuster begegnet uns in Wachstum, Bewegung und Raum.

» Kosmologie

Svali

Das Svali-Material: Im innersten Zirkel der Illuminati

Fast 15 Jahre ist es her, dass die Illuminati-Whistleblowerin „Svali“ mit ihrem Insiderwissen an die Öffentlichkeit getreten ist. Bis heute haben ihre Aussagen kaum an Aktualität verloren, denn an der grundsätzlichen Situation und dem Gebaren der Illuminati scheint sich wenig geändert zu haben. Im folgenden Interview mit dem Chefredakteur der mittlerweile vom Netz genommenen Website CentrExNews.com spricht Svali im Detail über ihre Einblicke und Erlebnisse als Opfer und Komplizin des Illuminati-Kults.

» Verschwörungen, Gesellschaft, Mystery, Mind Control, Geschichte, Politischer Hintergrund

Paul Lloyd, PhD

Als alternative Medizin noch Mainstream war (Teil 2)

Die antike Viersäftelehre wurde in der Renaissance wiederentdeckt und bis in die Mitte des 17. Jahrhunderts hinein von vielen Medizinern praktiziert. Innerhalb der Humoralpathologie galt Nahrung als Arznei, und die Ärzte verordneten Patienten, die ein unausgeglichenes Säfteverhältnis hatten, bestimmte Lebensmittel aufgrund ihrer humoralen Qualitäten.

» Gesundheit

Warren P. Aston

George Adamskis vergessenes Foto

George Adamski, der erste ET-Kontaktler der Moderne, fotografierte im November 1952 ein unbekanntes Flugobjekt über der Mojave-Wüste in Kalifornien. Das entwickelte Bild bekam er erst zu Gesicht, als es einige Tage später in einer Zeitung veröffentlicht wurde. Die Wahrscheinlichkeit, dass er die Aufnahme manipuliert haben könnte, ist daher gering.

» UFOs und Exopolitik, Mystery

Twilight Zone: Hunderte nigerianischer Dorfbewohner bezeugen die Sichtung einer „fliegenden Stadt“

Im Laufe der vergangenen Jahre kursierten immer wieder faszinierende Geschichten über äußerst seltsame Wesen, die unvermittelt auf der Erde erschienen. Sie sollen von allen erdenklichen Planeten unseres Sonnensystems stammen und sich mithilfe unerklärlicher Flugobjekten schneller vorwärtsbewegen können als es von Menschenhand gesteuerten Kampfjets jemals möglich wäre. Ein solcher Bericht stammt aus einem Dorf im nigerianischen Bundesstaat Bauchi.

» Mystery, UFOs und Exopolitik

Evan Strong, Steven Strong

Twilight Zone: Australiens Stonehenge – das Erbe Frederic Slaters

Kürzlich wurde in New South Wales eine Kultstätte mit sakralen Hügeln wiederentdeckt. Bis zur Zerstörung der Anlage beherbergte einer der Hügel eine imposante Gruppe von 188 aufrecht stehenden Steinen. Einer der angesehensten Akademiker des Landes hat uns Forschungsnotizen und eine den Ort dokumentierende Karte hinterlassen, auf deren Grundlage das Bild auf Seite 85 entstanden ist. Das sollte genügen, um große Teile der Prähistorie Australiens und der ganzen Erde zu revidieren.

» Mystery, Kosmologie, Paläoantike

Jetzt bestellen