Aus der Ausgabe

NEXUS Magazin 68, Dezember-Januar 2017

NEXUS Magazin 68
Dezember-Januar 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

Mysteriöser Vorfahre der Ozeanier entdeckt

OzeanMittels Genkartierung heute lebender Menschen wurde kürzlich eine unbekannte hominine Spezies entdeckt, die sich mit unseren frühen menschlichen Vorfahren fortpflanzte, als diese von Afrika nach Ozeanien wanderten. Die Genanalyse stellt auch frühere Erkenntnisse in Frage, denen zufolge der moderne Mensch in zwei Migrationswellen von Afrika aus den asiatischen Kontinent bevölkerte.

hier werben

Stattdessen wurden Spuren einer gemeinsamen Herkunft in den Genen der Bevölkerung des asiatisch-pazifischen Raums gefunden, die auf eine einzige Out-of-Africa-Migration schließen lassen. Vor über 60.000 Jahren verließen die ersten modernen Menschen Afrika. Einige zogen gen Westen nach Europa, während andere nach Osten in den Asien-Pazifik-Raum abwanderten.

Die bisherige Forschung zu den Genomen der heutigen Bevölkerung zeigte auf, dass sich die Neuankömmlinge in der asiatisch-pazifischen Region mit zwei homininen Spezies paarten, die sie dort antrafen: den Neandertalern und den Denisova-Menschen.

Doch als Professor Jaume Bertranpetit und sein Team von der Pompeu-Fabra-Universität in Spanien die Genome lebender indigener Australier, Papuas und Bewohner der Andamanen in der Nähe von Indien und vom indischen Festland analysierten, stießen sie auf DNS-Abschnitte, die sich keiner zuvor bekannten homininen Spezies zuordnen ließen.

Im Erbgut heute lebender Europäer oder Ostasiaten sind diese DNS-Sequenzen nicht vorhanden, was darauf schließen lässt, dass die Vorfahren der untersuchten Probanden in Südasien oder der Pazifikregion auf eine geheimnisvolle hominine Spezies trafen, die sich mit ihnen fortpflanzte und so im Erbgut der heutigen Bevölkerung dieser Gebiete ihre genetischen Spuren hinterließ.

Quelle: NewScientist.com, 25.07.2016, http://tinyurl.com/hlnuju7

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben

URL muss mit http:// bzw. https:// beginnen

Weitere Artikel im Blog

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

Das NEXUS Magazin Blog

Aktuelle Artikel und Newsbeiträge des NEXUS Magazin

 RSS-Feed abonnieren