Aus der Ausgabe

NEXUS Magazin 68, Dezember-Januar 2017

NEXUS Magazin 68
Dezember-Januar 2017

Zur Ausgabe
Heft bestellen 8,90 €
E-Paper kaufen 4,99 €

hier werben

Gratis Ausgabe 31

NEXUS Magazin, Ausgabe 31, Kostenloses E-Paper

E-Paper (PDF)

Gentech-Tierversuche boomen in Deutschland

MausDie Zahl der Experimente mit gentechnisch erzeugten oder modifizierten Tieren hat sich in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren nahezu verdreifacht. Angefacht wird sie von einer weltweit aufkeimenden Industrie, deren Kerngeschäft es ist, gentechnisch veränderte Arten zu erfinden und zu patentieren, um diese für Forschungszwecke zu nutzen.

hier werben

 Das ist das Ergebnis einer Studie, die von Bündnis 90 / Die Grünen in Auftrag gegeben und von der Forschergruppe Testbiotech durchgeführt wurde.

„Der massive Anstieg an Tierversuchen im Bereich der Gentechnik ist nicht hinnehmbar“,

so Nicole Maisch, Sprecherin für Verbraucherpolitik und Tierschutz der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen gegenüber der TageszeitungDer Westen.

„Gerade wenn der medizinische Nutzen äußerst fragwürdig ist oder sich Versuche bereits als nicht erfolgreich herausgestellt haben, dürfen nicht weiter Tiere gequält werden.“

Knapp 950.000 Tiere waren in Deutschland allein im Jahr 2013 Experimenten ausgesetzt; an einem Drittel der Versuche waren gentechnisch veränderte Tiere beteiligt.

Silke Strittmatter arbeitet als Biologin für Doctors Against Animal Experiments Germany. Gegenüber der Süddeutschen Zeitung erklärte sie:

„Im Gegensatz zu herkömmlichen Tierversuchen ist die Forschung an genmanipulierten Tieren besonders aufwendig. Man kann davon ausgehen, dass bis zu54Tiere für die Produktion eines gentechnisch veränderten Tiers sterben.“

Kristiana Ludwig, Autorin des Artikels in derSüddeutschen, erläutert:

„Denn um die richtigen Effekte im Organismus des Tiers zu erzielen, müssten die Wissenschaftler viele Varianten ausprobieren und teilweise mehrere Generationen der Tiere züchten und wieder töten. So ist wohl auch zu erklären, dass die Zahl der Gentechnik-Tiere kontinuierlich steigt, obwohl in den vergangenen zwei Jahren zum ersten Mal insgesamt weniger Tiere für traditionelle Forschungsversuche verwendet wurden.“

Auf dem Weltmarkt für gentechnisch veränderte Arten ist ein Rennen um Patente und Profite entbrannt. Forscher verändern und patentieren Tiere, schließen dann Lizenzverträge mit Unternehmen ab und diese bewerben die Tiere im Gegenzug aggressiv bei Laboren – inklusive individueller Wunschanfertigungen auf Bestellung.

Quelle: CommonDreams.org, 10.08.2016, http://tinyurl.com/jyr5fd3

Kommentare

22. Februar 2017, 07:07 Uhr, permalink

Ross Mary

Meine Mutter wurde von Brustkrebs diagnostiziert und sie war am Punkt des Todes, mit Krebs der Brust in ihr letzte Phase ist jetzt wieder lebendig und sie ist jetzt so gesund. Dank Rick Simpson Cannabisöl, das wir gekauft haben: Ricksimpsonmedicaloil@outlook.com, wurde das Cannabisöl erfolgreich bei der Heilung meiner Mütter Brustkrebs innerhalb von 3 Monaten, wie von Rick Simpson angegeben. Noch einmal möchte ich mich bei Rick Simpson für sein wundervolles Cannabisöl bedanken. Wir sind jetzt glückliche Familie mit meiner Mutter wieder lebendig, stark und gesund. Sie können sich für Ihre eigenen Medikamente bei: Ricksimpsonmedicaloil@outlook.com kontaktieren

Freundliche Grüße,
Ross Mary

26. Februar 2017, 02:13 Uhr, permalink

Lilly

You can certainly see your enthusiasm within the article you write.
The arena hopes for even more passionate writers such as you who are not afraid to mention how they
believe. All the time follow your heart.

Kommentar schreiben

Folgende Art von Kommentaren sind unerwünscht und werden von uns entfernt:

  • (Schleich-)Werbung jedweder Art
  • Kommentare die nichts zum Thema beitragen
  • Kommentare die der deutschen Sprache nicht gerecht werden
  • Geplänkel mit anderen Kommentarschreibern
  • Kontaktanfragen an die Redaktion (benutzen Sie hierfür bitte das Kontaktformular)

E-Mail wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben

URL muss mit http:// bzw. https:// beginnen

Weitere Artikel dieser Kategorie

Artikel herunterladen

Download starten Format: PDF
Größe: 5 KB
Download starten

hier werben

NEXUS Suche

NEXUS Magazin Artikel Feed

Alle Artikel-Veröffentlichungen auf nexus-magazin.de

 RSS-Feed abonnieren