Shawn Hamilton

Autorenprofil

Shawn Hamilton

Shawn Hamilton arbeitet als Lehrer und Reporter in Kalifornien. Er begann seine Laufbahn als Lehrer 1989 in Taiwan, als gerade große Demonstrationen zur Unterstützung der Protestierenden auf dem Tiananmen-Platz im chinesischen Peking stattfanden. Hamilton kehrte in die damals relativ ruhigen Vereinigten Staaten zurück und nahm eine Stelle in Compton in der Nähe der Stadt Los Angeles an – genau zu der Zeit, als dort, ausgelöst durch einen unpopulären Gerichtsentscheid, ebenfalls Aufstände ausbrachen.

Hamilton zog daraufhin nach Sacramento, wo er als Teilzeitlehrer arbeitete und für KPFA (Pacifica Radio) in Berkeley in der Nähe von San Francisco als Reporter aus dem Kapitol berichtete. 2011 erhielt er für seine journalistische Arbeit eine Auszeichnung von Project Censored. In seiner Freizeit schreibt er Gedichte.

Als Teenager wurde Hamilton durch Vermittlung seines Highschool-Lehrers für Anthropologie mit Oswald „Weißer Bär“ Fredericks bekannt und entwickelte eine Faszination für die kulturellen Traditionen der Indianer. Seine Erfahrungen veranlassten ihn dazu nach Nevada zu reisen, um dort ein paar Tage im Camp des schoschonischen Heilers Rolling Thunder (John Pope) zu verbringen. Als Hamilton einige Jahre später an der Humboldt State University in Redwoods, Kalifornien, studierte, belegte er Kurse über die amerikanischen Ureinwohner und begann an rituellen Schwitzhüttenzeremonien am Eel River teilzunehmen. Diese Erfahrungen veränderten seinen eigenen Aussagen zufolge sein Leben.

Shawn Hamilton ist per Email unter kasskaran@protonmail.ch zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie auf seiner Website: www.TheSwillBucket.com

Artikel von Shawn Hamilton

Twilight Zone: Globale Katastrophen und die Kachinas der Hopi NEXUS Magazin 67
Twilight Zone: Die geheimnisvolle Vergangenheit der Hopi: von Kásskara nach Amerika NEXUS Magazin 70
Kásskara, das versunkene Land der Hopi NEXUS Magazin 64